Ronins Sichtungen 2018

Die beliebte Rubrik über Entdeckungen automobiler Raritäten

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
200-5T-Driver
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3863
Registriert: 19 Dez 2006, 21:50
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Ronins Sichtungen 2017

#31 Beitrag von 200-5T-Driver » 29 Nov 2017, 06:17

Hallo Alex ,

Gute Wahl , die stehen dem Passat super :)

Gruss Mirco
Bündner

[`bynda] , m

1. Bewohner des Bündnerlandes / 2. Bierkenner / 3. Traummann

Mitglied im VW Bus Team Ostschweiz
http://www.vwbusteamostschweiz.ch

Bild

Benutzeravatar
Philip
Meister
Meister
Beiträge: 299
Registriert: 31 Mär 2007, 23:31
Wohnort: 55469 Simmern/74321 Bietigheim-Bissingen

Re: Ronins Sichtungen 2017

#32 Beitrag von Philip » 03 Dez 2017, 20:29

ronin hat geschrieben: ...Und danke für die Aufklärung, denn neu ist mir:
...3.) dass die DIN-Kennzeichen schon 2001 ausgelaufen sind (dachte, das war erst später).
Es war sogar noch etwas früher. Ab 1. November 2000 wurden keine Kennzeichen in DIN-Schrift mehr ausgegeben, mit Ausnahme der Bundeswehr-Schilder und der in wenigen Bundesländern vor einigen Jahren kurzzeitig verfügbaren "Retro"-H-Kennzeichen.
nsu481 hat geschrieben:Toll ist, dass du gleich mehrere Vor-EU-Kennzeichen gespottet hast. Spricht für eine Halterkonstanz seit mind. 2001.
Ein durchgehender Halter ist dafür nicht unbedingt notwendig. Es galt immer: Solange ein Fahrzeug nur innerhalb des Landkreises umgemeldet wird, können die alten DIN-Schilder weiterverwendet werden. Ich habe z.B. 2006 ein mit DIN-Schildern zugelassenes Fahrzeug gekauft, abgemeldet und 2007 mit den gleichen Schildern (im gleichen Landkreis) wieder zugelassen. Praktisch wird das aber, zumal je älter die DIN-Kennzeichen sind, überall unterschiedlich gehandhabt, denn es gibt keine einheitliche Regelung dazu. Es ist wie mit den Kriterien für die 07er-Zulassung, jede Zulassungsstelle kocht ein wenig ihr eigenes Süppchen. Oder es hängt von Sachkenntnis und/oder Einstellung des jeweiligen Sachbearbeiters ab.
Mit der Neuregelung von 2015, seit der das Kennzeichen nicht mehr an den Wohnsitz des Halters gebunden sein muss, dürfte es sogar möglich sein, DIN-Schilder auch bei einem Umzug in eine anderen Zulassungsbezirk "mitzunehmen".

Gruß Philip

Sofa
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1268
Registriert: 03 Jan 2007, 16:53

Re: Ronins Sichtungen 2017

#33 Beitrag von Sofa » 04 Dez 2017, 22:06

Philip hat geschrieben:
ronin hat geschrieben: ...Und danke für die Aufklärung, denn neu ist mir:
...3.) dass die DIN-Kennzeichen schon 2001 ausgelaufen sind (dachte, das war erst später).
Es war sogar noch etwas früher. Ab 1. November 2000 wurden keine Kennzeichen in DIN-Schrift mehr ausgegeben, mit Ausnahme der Bundeswehr-Schilder und der in wenigen Bundesländern vor einigen Jahren kurzzeitig verfügbaren "Retro"-H-Kennzeichen.
nsu481 hat geschrieben:Toll ist, dass du gleich mehrere Vor-EU-Kennzeichen gespottet hast. Spricht für eine Halterkonstanz seit mind. 2001.
Ein durchgehender Halter ist dafür nicht unbedingt notwendig. Es galt immer: Solange ein Fahrzeug nur innerhalb des Landkreises umgemeldet wird, können die alten DIN-Schilder weiterverwendet werden. Ich habe z.B. 2006 ein mit DIN-Schildern zugelassenes Fahrzeug gekauft, abgemeldet und 2007 mit den gleichen Schildern (im gleichen Landkreis) wieder zugelassen. Praktisch wird das aber, zumal je älter die DIN-Kennzeichen sind, überall unterschiedlich gehandhabt, denn es gibt keine einheitliche Regelung dazu. Es ist wie mit den Kriterien für die 07er-Zulassung, jede Zulassungsstelle kocht ein wenig ihr eigenes Süppchen. Oder es hängt von Sachkenntnis und/oder Einstellung des jeweiligen Sachbearbeiters ab.
Mit der Neuregelung von 2015, seit der das Kennzeichen nicht mehr an den Wohnsitz des Halters gebunden sein muss, dürfte es sogar möglich sein, DIN-Schilder auch bei einem Umzug in eine anderen Zulassungsbezirk "mitzunehmen".

Gruß Philip
Das mit dem Mitnehmen glaube ich nicht, die Kennzeichen werden dann umgestempelt (Kenne ein Auto mit Berliner Kennzeichen und Niedersachsenstempel), aber wie gesagt kochen die ja alle ihr eigenes Süppchen … Mir wurde nach fast 20 Jahren mein DIN-Kennzeichen bei Wiederzulassung nicht mehr abgestempelt, weil das Fahrzeug länger als ein Jahr abgemeldet war, lächerlich, ging vorher auch immer … habe ihn dann gleich wieder abgemeldet, weil ich kein EU-Kennzeichen haben möchte … deshalb bleiben die anderen jetzt angemeldet …
Beste Grüße

ronin
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2013, 13:37
Wohnort: Rödental

Re: Ronins Sichtungen 2017

#34 Beitrag von ronin » 01 Jan 2018, 15:16

Bild

Audi 80 Diesel mit Schriftzug, beim mesopotamischen Fähnchenhändler gesehen.

VG und ein gesundes Neues!

ronin
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2013, 13:37
Wohnort: Rödental

Re: Ronins Sichtungen 2017

#35 Beitrag von ronin » 25 Mär 2018, 12:55

Ahoi Leute!
Volvo 480 Turbo, hat die besten Zeiten hinter sich. Und ein supertoller 131 mirafiori auf polnischem Hänger, gesichtet auf der A72.
VG Carsten

Bild

Bild

Bild

ronin
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2013, 13:37
Wohnort: Rödental

Re: Ronins Sichtungen 2018

#36 Beitrag von ronin » 27 Mai 2018, 14:31

Hoi zamme,

anbei ein kleines Update. Fotos stammen von diversen Treffen bzw. aus Zufallsbegegnungen auf der Straße.
Beachtenswert der dicke 750i V12 und der Topp-Escort II im Neuzustand (leider nur dieses Foto gerettet). Und in dem Opel-Autohaus an der B85 scheint die Zeit stehen geblieben zu sein... :D
VG ronin

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
200-5T-Driver
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3863
Registriert: 19 Dez 2006, 21:50
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Ronins Sichtungen 2018

#37 Beitrag von 200-5T-Driver » 27 Mai 2018, 16:14

Hallo ,

Erstaunlich welche Fahrzeuge du hier immer wieder herzeigst , eine Sierra Limousine hab ich schon sehr lange nicht mehr gesehen :o

Gruss Mirco
Bündner

[`bynda] , m

1. Bewohner des Bündnerlandes / 2. Bierkenner / 3. Traummann

Mitglied im VW Bus Team Ostschweiz
http://www.vwbusteamostschweiz.ch

Bild

ronin
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2013, 13:37
Wohnort: Rödental

Re: Ronins Sichtungen 2018

#38 Beitrag von ronin » 27 Mai 2018, 20:33

200-5T-Driver hat geschrieben:Hallo ,

Erstaunlich welche Fahrzeuge du hier immer wieder herzeigst , eine Sierra Limousine hab ich schon sehr lange nicht mehr gesehen :o

Gruss Mirco
Der Sierra ist zwar ein NachFacelift, aber auch so selten genug. Noch krasser wär freilich ein Turnier, aber ich glaub, die sind alle weg. Ich guck halt immer nach solche "Exoten" im Straßenbild, genau wie du :D
Gruß Carsten

Benutzeravatar
200-5T-Driver
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3863
Registriert: 19 Dez 2006, 21:50
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Ronins Sichtungen 2018

#39 Beitrag von 200-5T-Driver » 27 Mai 2018, 22:47

Hallo Carsten ,

Mit etwas Glück sieht man die Exoten immer wieder ;) man entwickelt sogar einen Blick dafür .

Gruss Mirco
Bündner

[`bynda] , m

1. Bewohner des Bündnerlandes / 2. Bierkenner / 3. Traummann

Mitglied im VW Bus Team Ostschweiz
http://www.vwbusteamostschweiz.ch

Bild

ronin
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2013, 13:37
Wohnort: Rödental

Re: Ronins Sichtungen 2018

#40 Beitrag von ronin » 12 Aug 2018, 10:50

Moin,

hier wieder mal einige "Raritäten" bzw. Exoten. Meist aus dem fahrenden Auto fotografiert, daher die teils bescheidene Qualität. VG Carsten
T3:
Bild
E 30 VFL, 325i Cabrio
Bild
100 NFL Avant
Bild
T2:
Bild
Originaler i200
Bild
Jetta II "Flair", Saugdiesel, 60 PS (sieht man auch nicht mehr all zu oft):
Bild
Bild

Benutzeravatar
200-5T-Driver
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3863
Registriert: 19 Dez 2006, 21:50
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Ronins Sichtungen 2018

#41 Beitrag von 200-5T-Driver » 12 Aug 2018, 16:16

Hallo Carsten ,

Top Sichtungen :up: vor allem der Manta :shock: den Rest sieht man dagegen durchaus öfter mal rumfahren , bis auf den 2er Jetta ;)

Gruss Mirco
Bündner

[`bynda] , m

1. Bewohner des Bündnerlandes / 2. Bierkenner / 3. Traummann

Mitglied im VW Bus Team Ostschweiz
http://www.vwbusteamostschweiz.ch

Bild

ronin
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2013, 13:37
Wohnort: Rödental

Re: Ronins Sichtungen 2018

#42 Beitrag von ronin » 13 Aug 2018, 16:15

...bei uns hier aufm Land in Oberfranken fährt nicht all zu viel rares und altes Blech herum. Meistens seh ich was auf der Autobahn oder in Großstädten...

VG Carsten

Benutzeravatar
200-5T-Driver
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3863
Registriert: 19 Dez 2006, 21:50
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Ronins Sichtungen 2018

#43 Beitrag von 200-5T-Driver » 13 Aug 2018, 18:15

Hallo Carsten ,

Das kommt daher weil einem die Medien einreden , dass ein neues Auto lebensnotwendig ist aber dadurch gibts auch viele Old- und Youngtimer als Zweitwagen :)

Gruss Mirco
Bündner

[`bynda] , m

1. Bewohner des Bündnerlandes / 2. Bierkenner / 3. Traummann

Mitglied im VW Bus Team Ostschweiz
http://www.vwbusteamostschweiz.ch

Bild

ronin
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2013, 13:37
Wohnort: Rödental

Re: Ronins Sichtungen 2018

#44 Beitrag von ronin » 16 Aug 2018, 12:17

Gestern auf dem Schrottplatz in Celle und auf dem Weg dorthin...

Ultraseltener Derby I "ganz oben" (nicht erschrecken, der Typ auf dem Foto bin ich)
Bild

Honda CRX, auch sehr selten geworden
Bild

A8 (aufm Schrott!!), weder Unfallwagen noch größere Defekte äußerlich zu erkennen
Bild

Typ 44 VFL 4-Zylinder
Bild

W140 1. Serie mit "Peilung" hinten, DIN-Kennzeichen und "altem" M103-Motor
Bild

Benutzeravatar
220v
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3558
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Ronins Sichtungen 2018

#45 Beitrag von 220v » 16 Aug 2018, 16:20

Schrottplatz ist wohl der in Altencelle :arrow: http://www.autoverwertung-berg.de/ :?:

Wie ist den der Zustand / Motorisierung des 44er :?:

Gruß Axel.

Antworten