Irgendwann geht der analoge UKW-Empfang nicht mehr

Sammelbecken für allgemeine Fragen und Schraubertipps zum Typ 43

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1140
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen/Nürnberg

Irgendwann geht der analoge UKW-Empfang nicht mehr

#1 Beitrag von Audi4ever » 10 Jul 2020, 10:59

Hallo,
in den kommenden Monden soll ja der analoge UKW-Empfang eingedampft werden.
Das heist im Umkehrschluss kein Radioempfang mehr im originalen Radio ohne Kassettenteil.
Nun gibt es ja schon die BT-UKW-Frequenz-Adapter.
Wie sieht es mit den DAB+ Adaptern aus? Gibt es Erfahrungswerte?
Gibt es vielleicht Erfahrungswerte mit Oldfashion-Style-Radios für unsere Radios?
Wer hat sowas bereits?
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 873
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Irgendwann geht der analoge UKW-Empfang nicht mehr

#2 Beitrag von Old Rusty » 10 Jul 2020, 21:49

Hallo,

mein jüngster Sohn hat sich in seinem VW Bora (weil er die orignale Optik vom VW Gamma mit CD-Spieler nicht versauen wollte) so ein super modernes DAB Empfangsteil hinter das Handschuhfach eingebaut, welches einen richtigen UKW Sender simuliert. Das Ding hat eine Fernbedienung und funktioniert tatsächlich. Aber die Empfangsleistung ist im hesssichen Bergland nicht berauschend. Was auch kein Wunder ist, es gibt ja auch massig Handy-Funklöcher, d.h. Radiohören mit dem Handy ist auch sch...

Wenn wirklich alle UKW Sender mal weg sind, dann muss es eben sowas tun. Schade an sich.

MfG Joerg

Alf
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: 27 Jan 2020, 15:32
Wohnort: Kölner Westen

Re: Irgendwann geht der analoge UKW-Empfang nicht mehr

#3 Beitrag von Alf » 11 Jul 2020, 23:23

Hallo Carsten,
ich habe das Blaupunktradio Bremen SQR neu verbaut und bin sehr zufrieden.
Ich habe mit den Boxen jetzt ein ganz sauberen Klang bei den verfügbaren Digisendern und habe gleich aktuell Technik unauffällig integriert wieTelefon und damit auch Musikstreaming oder USB-Anschluss. Das ganze, wie ich finde mit einer Optik die für mich zeitgemäß ist/war.
Viele Grüße
Alf

Audi 200 5E Gobimetalic ´82
Simson Schwalbe KR 51/1 S Alabasterweiß/Olivgrün ´74
A5 Sportback Daytonagrau ´18

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1140
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen/Nürnberg

Re: Irgendwann geht der analoge UKW-Empfang nicht mehr

#4 Beitrag von Audi4ever » 12 Jul 2020, 09:33

Alf hat geschrieben:
11 Jul 2020, 23:23
Hallo Carsten,
ich habe das Blaupunktradio Bremen SQR neu verbaut und bin sehr zufrieden.
Ich habe mit den Boxen jetzt ein ganz sauberen Klang bei den verfügbaren Digisendern und habe gleich aktuell Technik unauffällig integriert wieTelefon und damit auch Musikstreaming oder USB-Anschluss. Das ganze, wie ich finde mit einer Optik die für mich zeitgemäß ist/war.
Das Bremen sqr ist derzeit zwar state of the art, doch als Ersatz für das Grundig Emden 8 zu modern in der Optik.
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1140
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen/Nürnberg

Re: Irgendwann geht der analoge UKW-Empfang nicht mehr

#5 Beitrag von Audi4ever » 03 Sep 2020, 15:23

Update:
Habe mir aktuell, weil in der REALen Einkaufwelt beworben, den FMT1500BT von TECHAXX für kleines Geld erstanden.
Das Gerät ist ein FM-Transmitter der eine UKW-Frequenz erzeugt und so mit dem eingebauten Radio kommuniziert.
Die Wiedergabe erfolgt über das eingebaute Radio ohne weiteren Umbau oder gar Ausbau.
Als DAB+ Empfänger mit DAB-Klebeantenne empfängt es mal mehr mal weniger die erreichbaren DAB-Radiosender.
Wie eben auch schon von Jörg oben beschrieben, ist der Empfang der Sender in der derzeitigen Ausbaustufe eher schlecht.
Günstiger wäre hier ein FM/DAB-Empfänger, wie er in den aktuellen Modellen verbaut wird, empfangsdienlicher. Aber gut.... wenn man
überhaupt DAB-Sender empfängt.
Im Weiteren verfügt "der Gerät" über eine Bluetooth-Schnittstelle, welche u.a. das mobile Telefon koppeln kann. Und hier liegt der Vorteil.
Mit dem eingebauten Microfon ist es möglich auch zu telefonieren und frei zu sprechen. Die Übertragung ist gut bis sehr gut.
Hören mit den eingebauten Autolautsprechern ist wiederum super.

Und nun zum besten Einsatz. Durch das BT via Smartphone funktioniert natürlich der Empfang von Internet-Radiosendern.
Hier ist der Empfang und die Qualität maximal an die Grenze des Senderinhalts und das Datenvolumens des Mobilvertrages des Empfängers gekoppelt. Sonst? Alles möglich!
Der qualitative Hörgenuss wird höchstens durch die eingebauten und gealterten Lautsprecher gemindert. Aber wer erwartet in den Fahrzeugen bereits einen Dolby Surround Klang? Beim heimischen Plattenspieler erwartet man auch keine CD-Klangqualität. Aber das Thema ist ein anderes.

Alles in allem "ein Hoch auf den, der dieses goldene Handwerk schuf", soll heißen: Das Gerät macht das, was es soll und das für wenig Geld.
Man kann auch für mehr Geld eine ähnliche Leistung bekommen.
Im Moment ist der DAB-Radioempfang an die Ausbaustufe des Sendegebiets gekoppelt und somit eingeschränkt empfehlenswert.
Denn Digital ist nun mal 1 oder 0. Empfang Ja oder Nein. Dazwischen gibt es nichts, wie beim UKW, MW oder LW.

Die Stromversorgung erfolgt über die Zigarettenanzünder-Steckdose. Das ist eine eher wackelige Angelegenheit, da das Bedienteil via Peitschenleitung mit der Steckdose verbunden wird. Somit ist die Ausladung und der Halt in der Dose eher mässig.
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 873
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Plattenspieler?

#6 Beitrag von Old Rusty » 03 Sep 2020, 22:05

Hallo,

das mit der CD Qualität ist subjektiv. Wenn ich zuhause die Woodstock-Original-Vinyls auf den Tangentialplattenspieler auflege und über einen Jensen A21 Röhrenverstärker laufen lasse, dann kann mir jede digitale Konserve gestohlen bleiben. Und wenn im alten Audi die Kassette gleichen Entstehungsjahres ein bisschen leiert, dann kann ich damit leben. Ärgerlich ist aber, dass Uralt-Lautsprecher meist unbrauchbar sind, weil sich Sicken und Membranen zerlegen. Da muss moderner Ersatz her, der in der Regel auch einfach besser und robuster ist. Ich habe am Sinusgenerator beim Prüfen von Lautsprechern auch schon ein paar alte Spulen gegrillt.

MfG Joerg

Antworten