Zentrahlverriegelung Rechts

Sammelbecken für allgemeine Fragen und Schraubertipps zum Typ 43

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Siku2005
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 426
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Zentrahlverriegelung Rechts

#1 Beitrag von Siku2005 » 29 Apr 2020, 20:46

Hallo, an die Gemeinde

Mal eine Frage an die Experten.
Die ZV für die 4 Türen und Kofferraum geht ja nur über Links.
Wehre es nicht möglich das ganze auch mit rechts zu machen.
Würde das gehen, wenn man die ZV Pumpe auch Rechts verbaut und von Links die Kabel nach rechts verlegt.
Nur so eine Frage, vielleicht hat das ja schon jemand gemacht oder vorgehabt zu machen.
Konnte da zu nichts finden.

Gruß Thomas

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 874
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#2 Beitrag von Old Rusty » 29 Apr 2020, 21:30

Hallo,

das geht ganz bestimmt. Habe sowas sogar mal an einem englischen Audi gesehen, und es funktioniert!

Aber im Ernst: Bei den 43ern ist in der Fahrertür das "Master Control Valve" verbaut, an den anderen Türen nur ""Slave actors".

Gucksdu hier:
https://audi.7zap.com/en/rdw/audi+200/a ... 862-98000/

Wenn Du diese Betätigungseinheiten rechts und links tauscht und natürlich die Strippen auch in die rechte Tür umverlegst, dann geht das problemlos. Die Bidruckpumpe selber sitzt ja im Kofferraum in der Mulde und da kann sie auch bleiben.

MfG Joerg

Benutzeravatar
Siku2005
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 426
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#3 Beitrag von Siku2005 » 30 Apr 2020, 04:32

Hallo Jörg

So meinte ich es, eine 2. ´´Master Control Valve ´´ Rechts verbauen und die Kabel nach Links verlegen.

Gruß Thomas

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 874
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#4 Beitrag von Old Rusty » 30 Apr 2020, 21:58

Hallo nochmal,

das hatte ich so nicht begriffen. Das ist eine andere Situation. Begründung: In den Endstellungen betätigt die Einheit in der Fahrertür elektrische Kontakte, die je nach Stellung die Pumpe hinten im Kofferraum anspringen lassen, welche dafür sorgt, dass alle anderen Aktoren in dieselbe Stellung wie die der Fahrertür fahren. Eine zweite Master-Einheit dazu parallel anschließen - daraus wird nichts. Elektrisch gesehen, kann das nicht gut gehen, wenn die Fahrertür nach hinten schaltet: Zuschließen! und die Beifahrertür Öffnen! durchschaltet.
Einer meiner Söhne hat eine Schaltung gezeichnet, mit der man eine moderne Funkfernbedienung im 200er einbauen kann. Das ist praktisch und schont die mechanischen Schlösser.

MfG Joerg

Benutzeravatar
WJ-Freak
Moderator
Moderator
Beiträge: 2312
Registriert: 19 Dez 2006, 20:55
Wohnort: Bischoffen

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#5 Beitrag von WJ-Freak » 30 Apr 2020, 22:32

Veto, lieber Namensvetter! :D

Es geht tatsächlich, habe es in mehreren meiner Autos so verbaut.
Dass es funktioniert, und keinen Kurzschluss gibt, liegt an der Intelligenz der Pumpe.
Wenn die einmal die Endstellung erreicht hat, dann nimmt sie nur noch den gegenläufigen Befehl an.

Also so, wie von Thomas beschrieben, den Drucksteller mit Steller in der rechten Tür verbauen, Kabel gemäß Farbschema anklemmen, un dann von rechts auf- und zusperren.
Beim einbauen nur dran denken, die Stange zwischen Drucksteller und Schloss in der Länge anzupassen. Oder ne linke Stange nehmen, und um 180° verdrillen, damit die Haken passen.

Viel Erfolg!
Gruß Jörg (WJ-Freak)
-oooo-

Audi 100 CD 5E, colibrigrün 1979
Audi 5000 S fuelinjection, alpinweiß 1979
Audi 200 5E, diamantsilber 1980
Audi 200 5T, kupfermetallic 1980
Audi 200 5T, diamantsilber 1981
Audi 200 5T, meteormetallic 1981
Audi 200 turbo, alpinweiß 1982
Audi 5000 turbo, lhasametallic 1982
Audi 5000 turbo diesel, gobimetallic 1982
Audi 4000 S quattro, montegoschwarz-metallic 1984

Wir sind hier nicht bei "Was wäre, wenn...?" sondern bei "So isses" !

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 874
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#6 Beitrag von Old Rusty » 30 Apr 2020, 23:13

Echt? Das hätte ich nicht gedacht!

Ist eigentlich grenzwertig, denn beim Betätigen des Schlüssels unterbrichst Du ja den Kontakt für die bislang anstehende Endlage, und das geschieht nicht, wenn man von der anderen Tür die Gegenstellung ansteuert. Dann ist die Elektronik in der Pumpe wirklich intelligent! Ob das die Macher damals wohl schon so in Betracht gezogen haben? Ich hätte mich nicht getraut, das auszuprobieren, aus Angst die Pumpe zu killen.

MfG Joerg

CarstenT.
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 55
Registriert: 22 Jan 2019, 12:32

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#7 Beitrag von CarstenT. » 01 Mai 2020, 07:47

Hi,
haben die 43er Fahrertüren denn Steller mit E-Kontakten und Unterdruckanschluß?
Wenn nicht, wäre der Umbau ja sinnlos...

Ich frage deshalb, da im Typ 81/85 die Fahrertür rein elektrisch ist.

Grüße Carsten

Benutzeravatar
Hacki 200
Seniorchef
Seniorchef
Beiträge: 4606
Registriert: 26 Dez 2006, 21:36
Wohnort: Neuburg an der Donau

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#8 Beitrag von Hacki 200 » 01 Mai 2020, 08:53

Moin!

Und was ist wenn man die Intelligenz der Pumpe, gemäß der Reparaturanleitung hier im Forum, entfernt hat?

VG

Maic
Audi 100 CS 5E RHD Meteor EZ´82 ex-UK
Audi 100 GL 5E Saturn EZ´81 "Voll"
Audi 100 Avant CD 5E Heliosblau EZ´82
Audi 200 5T Alpinweiss EZ´80 aka "Papamobil"
Audi 200 5T Heliosblau EZ´83 ex-Schweiz
Audi 5000 turbo Gobi EZ´83 ex-US
Audi 4000 S quattro Alpinweiss EZ´84 ex-US
Audi Cabrio Mingblau Perleffekt EZ´97 "Mamamobil"
Audi quattro Amazonasblau EZ´83 ex-US
Diverse Audi A2 Kugeln für die Mamas
MB 350SE W116 Byzanzgold EZ´73
VW Passat Variant GT Syncro Lhasa EZ´87

Benutzeravatar
Siku2005
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 426
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#9 Beitrag von Siku2005 » 01 Mai 2020, 09:36

WJ-Freak hat geschrieben:
30 Apr 2020, 22:32
Veto, lieber Namensvetter! :D
Beim einbauen nur dran denken, die Stange zwischen Drucksteller und Schloss in der Länge anzupassen. Oder ne linke Stange nehmen, und um 180° verdrillen, damit die Haken passen.

Viel Erfolg!
braucht man doch nicht, da man den drucksteller beitsetig verschrauben kann.

ps. dies war nur eine Frage ob dies gehen würde, vorhabe ich es nicht - da ich nicht wieder alles zerlegen möchte.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
WJ-Freak
Moderator
Moderator
Beiträge: 2312
Registriert: 19 Dez 2006, 20:55
Wohnort: Bischoffen

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#10 Beitrag von WJ-Freak » 01 Mai 2020, 09:44

Siku2005 hat geschrieben:
01 Mai 2020, 09:36
WJ-Freak hat geschrieben:
30 Apr 2020, 22:32
Veto, lieber Namensvetter! :D
Beim einbauen nur dran denken, die Stange zwischen Drucksteller und Schloss in der Länge anzupassen. Oder ne linke Stange nehmen, und um 180° verdrillen, damit die Haken passen.

Viel Erfolg!
braucht man doch nicht, da man den drucksteller beitsetig verschrauben kann.

ps. dies war nur eine Frage ob dies gehen würde, vorhabe ich es nicht - da ich nicht wieder alles zerlegen möchte.

Gruß Thomas
Ach, manchmal frage ich mich, warum mir niemand was glaubt. :wall:
Wenn du mal die beiden Drucksteller (mit bzw. ohne E-Kontakt) nebeneinander legen würdest,
und an den Anschraubpunkten ausrichten würdest,
dann würdest du sehen, dass der Steller mit den E-Kontakten etwas länger ist!
Und genau deshalb braucht man da ne kürzere Verbindungsstange zum Schloss!
Gruß Jörg (WJ-Freak)
-oooo-

Audi 100 CD 5E, colibrigrün 1979
Audi 5000 S fuelinjection, alpinweiß 1979
Audi 200 5E, diamantsilber 1980
Audi 200 5T, kupfermetallic 1980
Audi 200 5T, diamantsilber 1981
Audi 200 5T, meteormetallic 1981
Audi 200 turbo, alpinweiß 1982
Audi 5000 turbo, lhasametallic 1982
Audi 5000 turbo diesel, gobimetallic 1982
Audi 4000 S quattro, montegoschwarz-metallic 1984

Wir sind hier nicht bei "Was wäre, wenn...?" sondern bei "So isses" !

Benutzeravatar
Siku2005
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 426
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#11 Beitrag von Siku2005 » 01 Mai 2020, 10:39

WJ-Freak hat geschrieben:
01 Mai 2020, 09:44
Siku2005 hat geschrieben:
01 Mai 2020, 09:36
WJ-Freak hat geschrieben:
30 Apr 2020, 22:32
Veto, lieber Namensvetter! :D
Beim einbauen nur dran denken, die Stange zwischen Drucksteller und Schloss in der Länge anzupassen. Oder ne linke Stange nehmen, und um 180° verdrillen, damit die Haken passen.

Viel Erfolg!
braucht man doch nicht, da man den drucksteller beitsetig verschrauben kann.

ps. dies war nur eine Frage ob dies gehen würde, vorhabe ich es nicht - da ich nicht wieder alles zerlegen möchte.

Gruß Thomas
Ach, manchmal frage ich mich, warum mir niemand was glaubt. :wall:
Wenn du mal die beiden Drucksteller (mit bzw. ohne E-Kontakt) nebeneinander legen würdest,
und an den Anschraubpunkten ausrichten würdest,
dann würdest du sehen, dass der Steller mit den E-Kontakten etwas länger ist!
Und genau deshalb braucht man da ne kürzere Verbindungsstange zum Schloss!
Ist schon Richtig was du sagst, wenn ich aber doch den steller mit Stange von Links habe, bast doch dann das ganze .
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Hacki 200
Seniorchef
Seniorchef
Beiträge: 4606
Registriert: 26 Dez 2006, 21:36
Wohnort: Neuburg an der Donau

Re: Zentrahlverriegelung Rechts

#12 Beitrag von Hacki 200 » 01 Mai 2020, 21:43

Ich glaube, was der Jörg versucht Dir klar zu machen ist, das die Stange dann auch angepasst werden muss...
P&P funktioniert nicht, die Stange passt nicht. So hab ich das zumindest verstanden :roll:
Audi 100 CS 5E RHD Meteor EZ´82 ex-UK
Audi 100 GL 5E Saturn EZ´81 "Voll"
Audi 100 Avant CD 5E Heliosblau EZ´82
Audi 200 5T Alpinweiss EZ´80 aka "Papamobil"
Audi 200 5T Heliosblau EZ´83 ex-Schweiz
Audi 5000 turbo Gobi EZ´83 ex-US
Audi 4000 S quattro Alpinweiss EZ´84 ex-US
Audi Cabrio Mingblau Perleffekt EZ´97 "Mamamobil"
Audi quattro Amazonasblau EZ´83 ex-US
Diverse Audi A2 Kugeln für die Mamas
MB 350SE W116 Byzanzgold EZ´73
VW Passat Variant GT Syncro Lhasa EZ´87

Antworten